Feedbacks zu den Einzelberatungen

„Die Einzelsitzungen haben mir menschlich wie fachlich / beruflich rundum gutgetan. Ich konnte sehr offen über alle Gedanken und Ereignisse auf der Suche nach einem neuen Job sprechen. Denn ich empfand unsere Treffen (obgleich diese online stattfanden) als persönlich sehr angenehm und meine Beraterin authentisch, witzig und gleichzeitig sehr klar und ‚auf den Punkt‘.“

„Alle spontanen Veränderungen in meinen Anliegen – als beispielsweise konkrete Termine für Bewerbungsverfahren aufkamen – wurden problemlos direkt aufgegriffen und weiterführend integriert. Die Beraterin zog sofort Essentielles und Ideen für nächste Schritte aus unserem Austausch und hat für mich dabei den Kern eines ‚Problems‘ (wie die Passung zum Job und eine überzeugende Bewerberinnenstory) herausgeschält.“

„Mit den Übungen und Aufgaben aus den Coaching-Sessions werde ich noch intensiv weiterarbeiten und sie bestimmt auch später immer mal zur Verortung und zum aktualisierenden Abgleich wieder aufgreifen.“

„Die Handouts waren ansprechend und verständlich gestaltet und scheinen mir sehr fundiert und logisch aufgebaut. Darum freue ich mich auch auf weitere Angebote von ‚Frau und Beruf‘, die ich gern zukünftig wahrnehmen würde.“

„Es ist wirklich toll, dass mir sofort bei meiner ersten Kontaktaufnahme und einem konkreten Anliegen geholfen wurde und ich weiß sehr zu schätzen, dass es eine solche Anlaufstelle für Frauen mit ihren beruflichen Fragen, Wünschen, Themen und zur Vernetzung gibt.“

„Der professionelle Blick auf meine berufliche Situation war für mich sehr inspirierend. Ich dachte, ich schaue über den Tellerrand, aber durch die Beratung wurde mein Fokus auf ein viel größeres Themenfeld gelenkt, auf ein unbekanntes Terrain. Mit leichter Ironie erfuhr ich, wo genau ich mich auf dem Weg in ein neues Berufsleben befinde, welche Klippen und Stationen kommen werden, vor allem aber erfuhr ich Beistand und bekam den nötigen Mut, mich auf den Weg zu machen. Zusammen ist man eben doch weniger allein.“

„Nach der Beratung habe ich die Train the Trainer-Ausbildung absolviert und nun steige ich in die Arbeit ein. Ich denke oft an unser Gespräch und danke Ihnen für die Inspiration, die Ideen und die Motivation, den Schritt aus der Box zu machen.“

„Ich wollte Ihnen mitteilen, dass mein Vorstellungsgespräch heute gut verlaufen ist und ich viel Hoffnung für diese Stelle habe. Vielen Dank, dass Sie mich auf diesem Weg begleitet und geführt haben. die letzten fünf Monate waren für mich voller Höhen und Tiefen, aber nach jedem Beratungsgespräch mit Ihnen war ich voller Motivation und Entschlossenheit, mich durchzukämpfen. Durch Ihre Ratschläge und schönen Sketche konnte ich mich selbst besser kennenlernen. nochmals vielen Dank für alles.“

„Ich möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Für Ihre hilfreichen Methoden, Tipps, Zusprechen, Einordnen, Empowern und positives Herausfordern. Das war mehr als hilfreich und ich zehre immer noch davon. Es geht mir gut.“

„Wo will ich hin? Was kann ich richtig gut und macht mir zugleich Freude? Wie positioniere ich mich stimmig und kompetent? Was können meine nächsten Schritte sein? Ich bin sehr froh, dass ich in meiner Beraterin eine Sparringspartnerin gefunden habe, die mich unterstützt hat, diese Fragen zu beantworten und meinen beruflichen Weg zu gehen. Immer geduldig, kluge Fragen stellend, zugewandt hat sie die Cochingtermine freundlich, professionell und auf mich zugeschnitten moderiert. Klarer, gestärkter und fast immer mit neuen To dos bin ich aus den Terminen herausgegangen. Erfolgreiche Bewerbungsanschreiben zu formulieren, habe ich auch gelernt. Die zweite Coachingphase hat mir geholfen, in meine Rolle als (freiberufliche) Autorin, Kommunikationsstrategin und Dozentin hineinzuwachsen und den dazugehörenden Herausforderungen zu begegnen. Vielen Dank für den immer konstruktiven Austausch und Ihr hilfreiches Feedback. Es ist wirklich toll, dass es das Angebot Frau und Beruf gibt.“

„Es ist oft so, dass uns die Umstände irgendwohin schleudern und wir uns in einem Moment des Lebens dort wiederfinden, wo es uns gar nicht gefällt und wo wir intuitiv wissen, dass wir nicht hingehören. So war auch meine Situation, als ich mit Ihnen Kontakt aufgenommen habe. Seit dem ersten Treffen sind mehrere unglaubliche, beflügelnde Dinge passiert und ich sitze ein halbes Jahr später, und beobachte mein tolles, spannendes Leben voller beruflicher Überraschungen und innerlicher Zufriedenheit. Für dieses Gefühl bin ich Ihnen und dem Team von Frau und Beruf sehr dankbar. Ich danke auch der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, welche dieses Angebot für Frauen kostenlos ermöglicht. Ich habe Ihr Coaching-Programm bereits mehreren Freundinnen und Kolleginnen empfohlen. Ich bin zutiefst überzeugt, dass jede Frau (jeder Mensch!) die Chance haben soll, das eigene Leben zu ändern und nach eigenen Wünschen zu gestalten. Die beste Investition, ist die Investition in uns selbst. In die ehrliche Auseinandersetzung mit unseren Stärken, Schwächen und Vorlieben.“

„Als ich über eine Empfehlung zu ‚Frau und Beruf‘ gekommen bin, war meine Situation sehr heikel – 57 Jahre alt, über ein Jahr arbeitslos, viele erfolglose Bewerbungen und vor allen Dingen nicht die leiseste Ahnung, wie meine berufliche Zukunft aussehen soll. Es gleicht einem Wunder, dass nach nur wenigen Beratungsstunden ich meinen Weg im Dickicht des Arbeitsmarktes und schließlich auch einen Job, der meinen Fähigkeiten entspricht, gefunden habe. Die vom „Frau und Beruf“ entwickelte Methode „7 Schritte im beruflichen Übergang“ hat in meinem Fall tatsächlich genauso funktioniert, Schritt für Schritt. Altes hinter sich lassen – den beruflichen Horizont erweitern – neue Joboptionen recherchieren… klingt logisch – aber wie macht man das? Ohne eine Unterstützung von außen ist es sehr schwer, aus dem gewohnten Karussell der alten Ideen und Vorstellungen herauszukommen. Hier war die professionelle, kreative und psychologisch fundierte Beratung wirklich Gold wert. Nach jeder Stunde kam ich mit einem zusammengerollten Flipchartbogen nach Hause, auf dem der nächste Schritt anschaulich dargestellt wurde. Das half, die Probleme zu verstehen, die neuen Zusammenhänge zu erkennen und schließlich einen Job zu finden. Ich danke Ihnen und auch dem Berliner Senat, der die Beratung möglich macht, von Herzen!“

„Vielen Dank für die Fähigkeit, immer wieder die relevanten Funken zu fangen!“

„Ein großes Dankeschön für das Coaching – es hat mich jetzt schon ein Stück weitergebracht und ich freue mich auf das, was kommt.“

„Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, nach nun 1,5 Jahren Arbeitslosigkeit eine sinnvolle Tätigkeit und eine tolle Chance gefunden zu haben. Das habe ich auch Ihren freundlichen, konstruktiven und einfühlsamen Beratungsgesprächen zu verdanken. Sie haben mich damit in dieser schwierigen Lebensphase sehr gut begleitet, mich auf neue Möglichkeiten und negative Denkmuster hingewiesen.“

„Die Beratung bei Frau und Beruf hat mir sehr geholfen. Nicht nur, dass ich in Zeiten der Umorientierung eine Ansprechpartnerin hatte, die sich gut auskennt und wichtige Fragen stellt, auch die geduldige und freundliche Art war sehr bestärkend. Bei der Bewusstwerdung dessen, was meine Kompetenzen und Stärken sind, konnte sie mich ebenso gut unterstützen wie vorsichtig nachfragen was unnötig oder überflüssig ist. Meine Beraterin war immer gut vorbereitet und ist in beeindruckend angemessener Art auf individuelle Bedürfnisse, Erfahrungen, Prozesse eingegangen.“

„Die beiden Vorstellungstermine sind sehr gut verlaufen. Ich bereits eine Zusage erhalten und werde das Angebot annehmen.“

„Für den anregenden Coachingtermin gestern, danke ich Ihnen ebenso wie für Ihre umfassende Vorbereitung und Auseinandersetzung mit meinen Unterlagen. Sie haben mir viele wertvolle Tipps gegeben und mich für den Aufbau von CV und Anschreiben sowie für unterschiedliche Perspektiven sensibilisiert. Ihre Empfehlungen werde ich künftig einbeziehen.“

„Mir hat die Beratung sehr geholfen, mehr Klarheit zu gewinnen über meine Prioritäten bei der Jobsuche bzw. dem Wunsch nach beruflicher Veränderung nach der Familienpause. Ich fand es auch sehr hilfreich und unterstützend, meine laufenden Bewerbungsgespräche auswerten zu können und auch die Pros/ Kontras für bestimmte Stellen/ Arbeitsfelder abzuwägen. Wir hatten zuletzt telefoniert, als ich gerade wieder eingestiegen war nach der Elternzeit und so frustriert war, dass ich kündigen wollte. Das habe ich dann doch nicht so überstürzt gemacht, aber es war überdeutlich: Das möchte ich nicht mehr lange weiter machen! Ihr Satz, dass es manchmal so ist, als würde ein Schleier fallen, wenn man nach langer Zeit zu etwas zurückkehrt, traf absolut auf mich zu. Und eben auch der 2. Teil vom Satz, dass alles schnell droht zu verschwimmen, wenn man sich erst einmal wieder eingewöhnt und arrangiert hat. Das wollte ich nicht und so habe ich mich weiter beworben und war zuletzt erfolgreich: Ich werde eine neue Stelleantreten. Die Inhalte sind spannend und reizen mich.“

„Ich konnte 30 Stunden bzw. 32 Stunden heraushandeln (es war als Vollzeitstelle gedacht, aber ich hatte Glück.“

„Ich habe Ihre Beratung als Bereicherung im Sinne einer bewussten Fokussierung empfunden, die mir nun tatsächlich eine Stelle im gewünschten Bereich beschert hat, ein Schwerpunkt, den ich mir von Anfang an sehr gut vorstellen konnte.“

„Neben der beruflichen Orientierungshilfe hat mich insbesondere Ihre sehr offene und überaus wertschätzende/empowernde Art am richtigen Platz fühlen lassen. Vielen Dank dafür!“

Feedbacks zum Workshop „Bewerbungsvorbereitung in vier Schritten“

„Die Workshops waren sehr hilfreich und von Ihnen sehr anschaulich gestaltet. Nochmals vielen Dank dafür!“

„Vielen Dank nochmals für hilfreichen Empfehlungen!“

„Es war ein wirklich inspirierender Vortrag – und vielen Dank auch für das Fotoprotokoll und die tolle Gestaltung, im Gespräch als auch in den Layouts.“

„Ich wollte mich Ihnen sagen, wie gut strukturiert, effektiv und angenehm ich Ihre Präsentation fand. Vor allem wurde ich von Ihrer sehr ästhetisch dargestellten Präsentation beeindruckt.“

„Besonders hilfreich waren Ihre Hinweise auf den möglichen Bewerbungsburnout, den Umgang mit Absagen, meinen Glaubenssätzen und meinem Selbstmitgefühl.“

Feedbacks zum Workshop „Agiles Planen“

„Nochmals vielen herzlichen Dank für das kurzweilige Seminar gestern. Ich habe viel an Information und Inspiration mitnehmen können und bin hoch motiviert und freue mich schon sehr darauf in den nächsten Tagen mein eigenes Personal Kanban an meine Zimmerwand zu basteln.“

„Vielen Dank für die kompetente und inspirierende Leitung des Seminars.“

„Das war eine große Freude, Ihrem Vortrag zu folgen.“

„Mit den Anregungen von heute, gehe ich nun entschlossen die anstehenden Aufgaben an.“

„Ich danke Ihnen für Ihre sehr gut strukturierte und gestalterische Präsentation der Methode „Personal Kanban“. Ein auf Veränderung reagierendes Werkzeug zur effizienten Steuerung seiner vielseitigen Aufgaben kennenzulernen, ist sehr wertvoll! Toll ist, seine vielen Aufgaben, die im Kopf festsitzen, sich dieser durch das Aufschreiben „zu befreien“ und näher zu identifizieren. Es ist mir auch wichtig nochmals zu betonen, dass aufgrund der visuellen Darstellung der einzelnen Aufgaben in drei Spalten der Zusammenhang bzw. die Abhängigkeit zwischen diesen klar sichtbar wird, sodass sich ein Workflow dann besser einstellen kann. Schön fand ich, dass Sie zum Abschluss erwähnten, dass man auch für die kleinen Schritten dankbar sein kann und dass diese auch mit der Zeit wachsen. Für Ihre stets motivierende Unterstützung in der Phase des beruflichen Übergangs und Ihre Begabung, Methoden und Fragestellungen visuell darzustellen, danke ich Ihnen recht herzlich.“

„Es hat mir wirklich sehr gut gefallen und für meine Vorhaben und Aktivitäten bedeutet es tatsächlich einen Quantensprung :). Einerseits sehe ich den anstehenden Weg und die anstehenden Aufgaben nun klarer und gleichzeitig gibt es Raum für das, was noch entdeckt werden will und sich entwickeln wird. Daher noch einmal einen herzlichen Dank dafür!“

„Herzlichen Dank nochmal für den gestrigen Workshop, bei dem ich trotz der Abendstunden jede Minute dabei war. Durch Ihre Klarheit beim Vortragen und die überschaubare Struktur des Boards wirken meine Aufgaben machbarer, das macht Mut.“

„Ich denke, ich werde die Methode gut in meinem beruflichen Übergang anwenden können.“

Feedbacks zum Vortrag „Agiles Arbeiten mit Intuition“

„Ganz herzlichen Dank für das Fotoprotokoll und natürlich auch für den Workshop selbst, der wirklich sehr interessant und inspirierend für mich war. Da nehme ich eine ganze Reihe Sachen mit, die ich gleich diese Woche mal anwenden werde.“

„Vielen Dank für die Dokumentation und das tolle Seminar heute. Es ist eine große Freude Ihnen zuzuhören. Ich fand es auch diesmal sehr inspirierend. Die Art und Weise wie Sie Wissen vermitteln ist für mich sehr zugänglich. Ich habe wieder viele neue Anregungen mitnehmen können und genieße auch Ihre visuelle Darstellung der Materie außerordentlich.“

„Herzlichen Dank für die vielen praktischen Anregungen. Das Einbeziehen von Intuition und die Herangehensweise bringen Erleichterung bei anstehenden Aufgaben.“

„Ganz herzlichen Dank nochmal für Ihren schönen Vortrag, die Inspiration und nun auch noch das Fotoprotokoll. Es waren bereichernde 1,5 Stunden für mich!“

Feedbacks zum Online-Vortrag „Recherchegespräche“

„Ein supertoller Vortrag, der mir noch viel zu denken gibt, ganz herzlichen Dank!!!“

„Spontanresonanz: Ihre Vorträge finde ich toll, superschön locker und menschlich und auch lustig (nimmt dem Berufsfindungs-Thema die „Brisanz“). Danke!“

Feedbacks zum Online-Vortrag „Orgas recherchieren“

„Ihren wertvollen Gedanken, sich Organisationen, die in Verbindung mit den sogenannten „LieblingsarbeitgeberInnen“ stehen, werde ich aufgreifen und weiterverfolgen.“

„Vielen Dank für Deinen tollen visualisierten Vortrag!! Das wollte ich noch sagen. Danke auch für`s Zusenden, so dass wir die Materialien wieder durchblättern können, das ist super!“

Feedbacks zum „Frauentreffpunkt“

„Nicht bei allen Treffen, konnte ich 2020 dabei sein, doch selbst die waren indirekt hilfreich und inspirierend für mich, denn ich wusste, Ihr seid da und ich werde respektiert und angenommen – in allen Lebenslagen.Ich danke Euch dafür, und dass ich mich mitteilen konnte und dass Ihr Euch mitgeteilt habt. Danke auch, dass es den Garten gibt und Ute es per link sogar mir technisch machbar machte, online mit Euch zu konferieren. Und am Ende sogar noch ein Collage-Treffen!“

„Die Begegnungen und Gespräche / Austausche waren stets achtsam, herzlich und eine große Bereicherung / Horizont- Erweiterung. Für unsere Gruppe und deine Leitung empfinde ich Dankbarkeit.“

„Danke für den schönen Start am Freitag in der Gruppe. Ein sehr wertvoller Raum den du uns dort ermöglichst. Und Deine Veranstaltungstipps, wie immer – super!“

Feedbacks zu den „Erfolgsteams“

„Ich möchte mich bedanken für die unglaublich wertvolle Erfahrung, die ich durch das Erfolgsteam mitnehmen durfte. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, die mich weiter auf dem Weg begleiten, ich bin vielen meiner Ziele deutlich nähergekommen und ich habe Wertschätzung und Empathie für meine beruflichen (und privaten) Meilensteine erhalten dürfen. Das surounding hat einfach gestimmt und ich habe mich stets in den Räumen von Frau und Beruf wohlgefühlt. Danke!!!!“

„Es ist ein sehr guter Ansatz, in dieser Zeit des „Übergangs“, wo noch nichts greifbar ist, das Neue noch nicht in Sicht, frau in der Luft hängt, einen persönlichen, wertschätzenden, Rahmen zu haben mit Frauen in ähnlichen Lebenssituationen und sich mitteilzuteilen nach der vorgegebenen Struktur. Ich habe viel Wertschätzung erlebt in einer Zeit, wo frau ja keine Erfolgserlebnisse hat und die Gefahr droht, die eigenen Ressourcen zu vergessen.“

„Da ich sowohl den vorbereitenden Workshop als auch die Struktur für die Erfolgsteamtreffen insgesamt sehr positiv erlebt habe und in meinen Vorhaben bestärkt aus dieser Erfahrung hervorgehe, kann ich eigentlich nur sagen: weiter so! 🙂 Wir haben bei unserem letzten Treffen einhellig beschlossen, die Treffen im monatlichen Rhythmus fortzusetzen, um uns gegenseitig in unseren weiteren Vorhaben weiter so motivierend zu begleiten.“

„Weiter so! Kick-off Workshop mit Methodeninfos und im Anschluss die Aufteilung in Klein-Teams…Klasse! Die Strukturierung der Erfolgsteams ist methodisch einwandfrei …funktioniert!“

„Mir hilft Struktur sehr. Das Konzept ist gut durchdacht und bringt tolle, unerwartet, hilfreiche und inspirierende Ergebnisse. Die zeitliche Begrenzung half mir, meine Ressourcen gut einteilen zu können und konzentriert zu arbeiten.“

„Für mich war der regelmäßige Austausch über meine berufliche Zukunft hilfreich, auch, weil ich durch die jeweiligen Stationen, an denen die anderen Teilnehmerinnen gerade stehen/standen und durch die Herausforderungen, denen sie gegenüber stehen/standen, neue Sichtweisen auf die Wege erhalten habe, die ich gehen kann.“

„Das Gefühl, dass es nicht nur mir so geht, kannte ich bisher aus dem Berufsleben oder bei Umbrüchen und Unklarheiten über den weiteren Berufsweg nicht. Es gibt mir sehr viel Kraft, diese Erfahrungen zu teilen.“

 „Das Erfolgsteam hat mir geholfen monatliche konkrete Ziele zu setzen und diese zu erreichen und mich so Schritt für Schritt weitergebracht. Es ist toll sich mit Frauen aus anderen Branchen zu vernetzen und deren Sichtweise und Einblicke eröffnen neue Wege und Perspektiven.

„Ich habe insbesondere durch die selbst gesetzten Hausaufgaben Dinge tatsächlich gemacht. Auch die Rückmeldungen der anderen haben meine Selbstwahrnehmung immer wieder im positiven Sinne korrigiert. Darüber hinaus hat es einfach gut getan zu merken, dass andere auch mit ähnlichen Fragen zu tun haben.“

I“ch habe einige meiner im Vorhinein gesetzten Ziele erreicht, auch Dinge, die ich schon lange vor mir herschiebe.“

„Rückenstärkung und Solidarität, an beruflichen Fragen dranbleiben trotz schwieriger persönlicher Situation“

„Das Wissen, das da welche sind, die darauf warten zu hören, wie es mir in der Zwischenzeit ergangen ist, wo ich inzwischen stehe, was gelungen ist und wie es weitergehen soll.“

„Die vielen Anregungen, die ich erhalten habe und auch geben konnte (neues Erleben eigener Kompetenzen).“

„Den Mut finden, vieles anzugehen, was ich schon längst hatte angehen wollen.“

„Die Struktur und der klare Zeitrahmen helfen sich zu fokussieren und wesentliches zu formulieren. Ein gutes Training für klare Kommunikation.“

„Die gemeinsame Grundsituation der Teilnehmerinnen, gemeinsam den Lösungen für sich und die Anderen entgegen zu fiebern. Dran zu bleiben! Durch die Situation der Anderen, die Fehler der Anderen erkannte ich viel über mein eigenes Verhalten und konnte es verbessern. Durch die Rückmeldung meiner ET Kolleginnen habe ich meine eigenen Qualifikationen und Fähigkeiten besser erkannt und wertgeschätzt.“

„Vorgabe einer Struktur und eines zeitlichen Rahmens, um sich selbst auf das Wesentliche zu konzentrieren; Laut-Aussprechen seiner nächsten Schritte, um Unsicherheiten auszuräumen und Klarheit zu schaffen; Fokussieren auf das Positive – welche Schritte sind seit dem letzten Treffen vollzogen worden“

„Gegenseitige Unterstützung und Stärkung beim Verfolgen seines Ziels; offener Austausch und freundliche und wertschätzende Atmosphäre; Herausbrechen aus der Isolation und lösungsorientiertes Denken in der Gruppe; das ehrliche und aufmerksame Interesse der anderen Teilnehmerinnen“

„Dass jede in ihrem Rhythmus an ihrem Ziel arbeiten kann und dass man mit seinen Beiträgen auch die Anderen bereichern kann“

„Es war besonders hilfreich, unterschiedliche Ansichten und Antworten zu meinen Fragen zu hören.“

„Besonders hilfreich war die Pflicht, seine Hausaufgaben zu machen und sie vortragen zu müssen bzw. ihre Ergebnisse, weil man so tatsächlich auch was macht.“

„Dass ich in einem geschützten Raum für mich wichtige Fragen stellen konnte und vielfältige Anregungen, Ansichten und Antworten zurückbekommen habe.“

„Die Unterstützung und Wertschätzung der anderen Teilnehmerinnen und der Austausch war eine ganz neue und einmalige Erfahrung, die mir sehr viel gegeben hat.“

„Den Austausch mit anderen, die mit der eigenen Situation nichts zu tun haben (im Gegensatz zu Freunden und Familie), und ihre Gedanken und Ideen völlig unvoreingenommen äußern. Interessant fand ich auch, dass sich beim Ideensammeln manche von mir vorschnell abgehakten Vorschläge (so nach dem Motto: kenn ich schon, bringt bei mir eh nichts…) sich im Nachhinein und bei näherer Betrachtung doch als ganz interessant und hilfreich herausstellten. Man sollte eben wirklich erstmal “ schreiben und schweigen :))“

„Dass ich mir selbst Ziele mit Terminen gesetzt habe und diese in der Gruppe verkündet. dadurch wurden sie für mich verbindlicher. Ich habe einiges realisiert und durch das Tun haben sich wiederum neue Möglichkeiten ergeben. Zum Beispiel hat sich aus einer Initiativbewerbung eine neue Türe geöffnet.“

„Die Fragen und Probleme in eine Gruppe erörtern und nicht nur für sich allein im Geiste. Durch die Formulierung von Berichten, Fragen, Hausaufgaben, Feedbacks wird einem vieles klarer als beim bloßen Grübeln.“

„Der Austausch untereinander, das Feedback aus der Gruppe. Auch die „Pflicht“, die eigene Situation und das, was man umgesetzt hat, immer wieder vor der Gruppe zu präsentieren. Das hat Klarheit, Motivation und Durchhaltevermögen geschaffen für die eigenen Pläne, Ziele und Umsetzungsschritte.“

„Ich habe viele neue Perspektiven erhalten sowie Rückhalt und Gemeinschaftsgefühl.“

„Aktiver Raum für meine Arbeitsthemen, neue Perspektiven, Gemeinschaftsgefühl, Leichtigkeit, Handlungsmotivierend, Struktur uvm.“

„Motivation in der Gruppe zu finden und nicht alleine mit seinen Problemen und Themen zu sein.“

„Viele positive Perspektiven auf mich und meine Fähigkeiten. Empathie und Verständnis. Die Gewissheit, dass Menschen da sind, um mich weiter auf diesem Weg zu begleiten.“

„Tolle Menschen mit denen ich hoffentlich noch lange im Kontakt bin und mit denen ich mich austauschen und die mich inspirieren.“

„Ein Tool, mit dem ich mich und meine Ideen weiterentwickeln kann.

„Ganz konkret die Weiterentwicklung meiner Beruflichen Perspektive.“

„Das Gefühl anderen Menschen mit meinen Ideen weiterhelfen zu können.“

„Einen Raum, in dem ich mit Hilfe anderer Menschen meine Ideen weiterentwickeln kann.“ „Eine Gemeinschaft, die auf Augenhöhe … im Sinne der Sache Lösungen finden will …“.

„Eine Gemeinschaft in der ich mich in meiner Lebenssituation im Umbruch verstanden fühle.“

„Die vielen tollen Ideen meiner Teammitglieder, auf die ich ohne sie nicht gekommen wäre.“

„… an dieser Stelle möchte ich gern meinen ganz großen Dank an das Frau & Beruf-Team aussprechen, die solche Erfolgsteams wie unseres möglich machen. Mir gibt der Austausch mit einer Gruppe, die zuhört und in der jede aufrichtig über Ihre eigenen Hürden reden kann, enormen Rückhalt. Oft kommen von den anderen Empfehlungen und Hinweise, die ich irgendwann selbst schon mal ausprobiert habe – mit dem Unterschied, dass ich mich plötzlich bestärkt auf meinem Weg fühle, wenn ich eine so klare Rückmeldung von außen bekomme. Das Stärkende im Erfolgsteam liegt für mich definitiv am Laut-Aussprechen persönlicher Ziele und sich gegenseitig dabei Wahrnehmen. So kommt es, dass man auch in unsicheren Phasen immer wieder einen positiven Spiegel vorgehalten bekommt und erinnert wird, was man eigentlich will und was man auch schaffen kann.“

„Das Erfolgsteam war für mich ein wichtiger Begleiter in meiner Suchphase und vor allem hat es mir Mut gemacht, mich nicht mit billigen Jobs zufrieden zu geben. Dafür bin ich sehr dankbar.“